Body Solid Cable Crossover mit Scheibenaufnahme

Der Body Solid Cable Crossover mit 25,4 mm Scheibenaufnahme eignet sich besens für das Ganzkörpertraining am Seilzug.

 

Body Solid Cable Crossover mit Scheibenaufnahme


Der Body Solid Cable Crossover mit 25,4 mm Scheibenaufnahme ist mit einer Kombibank, ein perfektes Gerät zum Trainieren des Gesamten Körpers, denn Dank der unteren und oberen Seilzuge, sowie 180° schwenkbaren Rollen, bietet dieses Cabel Crossover mit 25,4mm Scheibenaufnahme eine wirklich große Verstellbarkeit und Übungsvielfalt. Es lassen sich mit dem Body Solid Cable Crossover etliche Übungen durchführen, egal ob stehend oder in Verbindung mit einer Kombibank, der optionalen Hantelstange, sitzend oder liegend. Es können Übungen aus jedem Winkel in unzähligen Varianten mit konstanter Spannung und freiem Bewegungsablauf durchgeführt werden.

 

Übungsbeispiel mit dem Body Solid Cable Crossover mit 25,4 mm Scheibenaufnahme:

  • Cable Crossover
  • Delt Crossover
  • Front Delt Raise
  • Incline Fly
  • Leg Kickback
  • Oblique Crunch
  • One Arm Row
  • Pull Up
  • Shoulder Press
  • Tricep Extension
  • Bicep Curl
  • Pectoral Fly
  • etc.

 

 

Body solid Cable Crossover mit Scheibenaufnahme

Die Details im Überblick:

  • 5 x 5 cm Stahlrahmen
  • optionale Klimmzugvorrichtung
  • Scheibenaufnahme von 25,4 mm, optional auf 50 mm erweiterbar
  • Kugelgelagerte Rollen
  • Kunststoffummanteltes Stahlseil
  • inkl. 2 Einhandgriffe und 1 Fußschlaufe
  • Abmessungen (LxBxH) ca.: 100 x 285 x 208 cm
  • Gewicht: ca. 55 kg
  • Rahmenfarbe: silbergrau
  • ohne abgebildetes Zubehör (z.B.: Klimmzugerweiterung / 50 mm Adapter)


Die Lieferung des Body Solid CableCrossover mit Scheibenaufnahme erfolgt:

  • Karton verpackt
  • per Spedition (avisiert telefonisch), ab Bordsteinkante
  • zum Selbstaufbau (englische Aufbauanleitung)


Passendes Equipment zum Body Solid Cabel Crossover mit Scheibenaufnahme:

  • Klimmzugerweiterung
  • 50 mm Adapter

499,00 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Werktage1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0