Pro Club Line Beinpresse ‘Studio‘

Die Pro Club Line Beinpresse ‘Studio‘ ist für den professionellen Fitnessbereich ein ideales Trainingsgerät für das Beintraining.

Pro Club Line  Beinpresse ‘Studio‘

Die Beinmuskulatur zählt zu den größten Muskelgruppen des menschlichen Körpers und besitzt dadurch natürlich auch bezogen auf das Training einen besonders großen Stellenwert. Wer seine Beine nicht trainiert, der riskiert auf lange Sicht muskuläre Dysbalancen, welche auf der einen Seite das optische Gesamtbild negativ beeinflussen und auf der anderen Seite auch die Leistung des Körpers reduzieren können. Um muskuläre Dysbalancen effektiv vorzubeugen sollte jeder Athlet regelmäßig seine Beine trainieren und das geht besonders gut mit der Pro Club Line Beinpresse ‘Studio‘ für den professionellen Fitnessbereich.

 

 

Pro Club Line Beinpresse ‘Studio‘

Die Details im Überblick:

  • Optimales Beintraining für den professionellen Fitnessbereich
  • verstellbare Rückenlehne zum perfekten anpassen
  • extra doppelt genähte, verstärkte Polsterung
  • 5 x 10 cm Hauptrahmen aus Stahl
  • extra strapazierfähige Pulverbeschichtung
  • 95 Kg Steckgewichtsturm, optional auch mit 140 Kg oder 185 Kg erhältlich
  • Abmessungen (LxBxH) ca.: 199 x 104 x 196 cm
  • Gewicht: ca. 255 kg
  • mit schwarzer Polsterung - anstatt schwarz können Sie auch die Frabe Crannberry wählen
  • ohne abgebildetes Zubehör (z.B.: Abdeckplatte des Steckgewichtsturm)


Die Lieferung der Pro Club Line Beinpresse 'Studio' erfolgt:

  • Karton verpackt
  • per Spedition (avisiert telefonisch), ab Bordsteinkante
  • zum Selbstaufbau (englische Aufbauanleitung)


Passendes Equipment zur Pro Club Line  Beinpresse 'Studio':

  • Abdeckplatte für den Steckgewichtsturm
  • Steckgewichtsturm mit 140 Kg oder 180 Kg (kann nur direkt bestellt wreden - keine Nachrüstung möglich)

 

Verfügbare Versandländer der Pro Club Line  Beinpresse 'Studio':

  • Deutschland
  • Österreich
  • Luxemburg

1.890,00 €

  • 255 kg
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 10-12 Wochen1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0