Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio'

Um die bekannte Grundübung schräg Bankdrücken wirklich effektiv und sicher ausführen zu können, benötigt man eine stabile Drückerbank. Wir empfehlen Ihnen die hochewertige Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine ‘Studio‘.

Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio'

Bankdrücken ist eine der besten Übungen zur Kräftigung der Brust- und Trizepsmuskulatur, wobei auch der vordere Bereich der Schultermuskulatur effektiv mitbelastet wird. Insbesondere zur Kraftentwicklung ist diese Übung unersetzlich. Die Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio' ist sehr kompakt und mit ihrer geringen Größe perfekt zur Bereicherung des Studios oder den Trainingsraums geeignet.

 

 

Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio'

Die Details im Überblick:

  • Optimales Rückentraining für den professionellen Fitnessbereich
  • verstellbare Sitzpolsterung zum perfekten anpassen
  • extra doppelt genähte, verstärkte Polsterung
  • 5 x 10 cm Hauptrahmen aus Stahl
  • extra strapazierfähige Pulverbeschichtung
  • 95 Kg Steckgewichtsturm, optional auch mit 140 Kg oder 185 Kg erhältlich
  • Abmessungen (LxBxH) ca.: 109 x 127 x 158 cm
  • Gewicht: ca. 210 kg
  • mit schwarzer Polsterung - anstatt schwarz können Sie auch die Frabe Crannberry wählen
  • ohne abgebildetes Zubehör (z.B.: Abdeckplatte des Steckgewichtsturm)


Die Lieferung der Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio' erfolgt:

  • Karton verpackt
  • per Spedition (avisiert telefonisch), ab Bordsteinkante
  • zum Selbstaufbau (englische Aufbauanleitung)


Passendes Equipment zur Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio':

  • Abdeckplatte für den Steckgewichtsturm
  • Steckgewichtsturm mit 140 Kg oder 185 Kg (kann nur direkt bestellt wreden - keine Nachrüstung möglich)

 

Verfügbare Versandländer der Pro Club Line schräge Bankdrück Maschine 'Studio':

  • Deutschland
  • Österreich
  • Luxemburg
ca. 10-12 Wochen Lieferzeit

1.890,00 €

  • 210 kg
  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 10-12 Wochen1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0